Das Tierheim in
facebook


spendenknopf
Aktion "Action 500 x 5" läuft weiter
Tiere hoffen weiter auf Hilfe
mehr dazu hier

Die Tiere sagen Danke für Ihre Spende!


Sie sind hier: pfeil-right Archiv

Leben schützen, Leben retten

fundkatze-happurg
Das 60 Fund-Tier in diesem Jahr

Wie wichtig unser Tierheim geworden ist, zeigt jetzt schon die Zahlen der aufgenommenen Tiere im Jahr 2017. Wir befinden uns gerade mal in der 20 Kalenderwoche und haben unser 60 Fundtier in diesem Jahr schon aufgenommen. Das macht genau im Durchschnitt 3 Tiere in der Woche die unsere dringende Hilfe brauchten.

Wenn auch Sie ein Tier finden, wo Hilfe schnell gefragt ist, dann rufen Sie uns gerne an.
Wir sind 24 Stunden für Sie da Dienstzeiten des Hersbrucker Tierheims Montag bis Freitag von 8:00 Uhr - 17:00 Uhr unter: 09151 6095923
Samstag, Sonntag und Feiertag sowie außerhalb der Dienstzeit bei der Polizei Hersbruck unter: 09151 86900


Einsatz im „Schneckentempo“

schnecken-0

Was für eine tierische Überraschung für die Notdienstfahrer des Hersbrucker Tierheims.
Eine aufmerksame Bürgerin aus Happurg, beobachtet seit gestern einen Mann um die 50 Jahre, der sich auffällig in der Gemeinde verhielt. Dabei zwei Taschen und einen Rucksack. Die Taschen stellte er einfach ab und ging. Nachdem er nicht mehr wiedergekommen ist, nahm sich die Frau den Taschen an. Was dort zum Vorschein kam, hatte Sie noch nie gesehen.

Zwei Afrikanische Riesenschnecken (Achatschnecken).
Achatschnecken, zählen zu den weltweit größten Schnecken und erreichen Maße bis zu 20 cm Gehäuselänge.
Diese Tiere sind bei Terrarien-Liebhabern sehr im Trend, da diese Tiere von der Haltung als sehr pflegeleicht gelten. Nun nahm sich das Tierheim der Schnecken an, die Sie liebevoll „ Cosmo und Wanda „ nennen.

Um Mithilfe wird gebeten: Wer hat den Mann gesehen, ca. 50 Jahre alt, auffällige Gummistiefel. Er trug ein weißes Unterhemd und hatte einen Rucksack sowie eine grüne und eine schwarze Tasche bei sich. Hinweise können von Montag bis Freitag von 8-17 Uhr beim Tierheim unter 09151 6095923 gemeldet werden.

schnecken-2 schnecken-1

Ausgesetzt! Wer kann Angaben machen?

fundvoegel

In einem winzig kleinen Käfig wurde der Kanarienvogel und der Wellensittich in Lauf an der Pegnitz am Letten in der Wiese ausgesetzt.
Tagsüber waren die beiden Vögel der prallen Sonne ausgesetzt und am Abend dem Regen.
Der Käfig stand unter Wasser und die Finder erzählten uns das der Kanarienvogel erschöpft im Wasser lag.
Wieviele Tage die beiden in dieser auswegslosen Situation waren ist uns nicht bekannt.


Wer tut Sowas?

katze-ohne-ohren

Ein jämmerliches Bild bot sich heute den Mitarbeitern des Hersbrucker Tierheims, als eine engagierte und tierliebe Bürgerin uns den Kater „ Begoh“ brachte. Der Kater stand plötzlich vor Ihrer Tür und suchte Schutz. Was sofort ins Auge fiel, Begoh hatte keine Ohren mehr. Wer tut sowas? Das kupieren der Ohren muss aber schon lange gemacht worden sein, da sich der klägliche Rest schon stark vernarbt hat. Der Kater ist wirklich ein Katzenjammer. Er leidet unter einer schweren Ohrenentzündung, da die Ohrenmuscheln frei liegen, sowie gezeichnet von Parasitenbefall und Durchfall.


Herzlose Tierabgabe
Hündin „ Heidi“ Notoperiert

hund-heidi1

Nur Herzlos, so empfanden es die Tierheim Mitarbeiter seit seinem Bestehen. Ohne Voranmeldung, stand plötzlich eine Familie am Freitag vor dessen Tür, im Arm die Rehpinscher Hündin.

Der erste Satz den die Tierpfleger zu hören bekamen war:...
Wir haben ein Geschenk, wollen den Hund wegen Zeitmangel abgeben.

Sofort erkannte man, der Hündin geht es nicht gut. Die Milchleiste war stark ausgeprägt. Hatte die Hündin Welpen? Oder war Sie schwanger? Auf die Fragen wichen die Personen nur aus. Schnell unterzeichnete man die Abgabe, vollkommen emotionslos. Sofort packte man Heidi ins Auto und stellte sie einem Tierarzt vor. Per Ultraschall dann die Diagnose. Die Hündin war trächtig im frühen Stadium. Aber die Bilder zeigten auch Unregelmäßigkeiten. Nun hieß es Heidi unter 24 Stunden Dauerbeobachtung zu stellen. Man stellte am selben Tag den ehemaligen Besitzer zur Rede. Dieser hatte die Trächtigkeit angeblich nicht bemerkt!

Als er aber davon erfuhr, wollte er die Hündin wegen den Welpen zurück. Dies ließ selbstverständlich keiner zu. Nun nahm sich eine Tierpflegerin Heidi an und bewachte diese Tag und Nacht. Leider kam der Schock am Montag um 4:30 Uhr, die Hündin bekam Fieber, und reagierte auf Berührungen quietschend vor Schmerzen. Ab zum Tierarzt !!

hund-heidi2

Leider konnte der Tierarzt Heidis Welpen nicht mehr retten. Die Gebärmutter stand unter Eiter, hier hieß es komplett OP. Da die Hündin, bereits 7 Jahre alt ist und anscheinend nicht das erste Mal Mama war, stellt sich die Frage ob Sie als Zuchtmaschine herhalten musste.

Wenn Sie Heidi auf Ihrem Weg in ein endlich glückliches Hundeleben unterstützen möchten, freuen wir uns über jede Spende. Heidi sagt allen Danke dafür

Sparkasse Nürnberg,
IBAN: DE85760501010190034017,
BIC: SSKNDE77xxx überweisen
" Kennwort : Heidi "
Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu


Hersbrucker Tierheim muss weiter am Leben bleiben

3000 Tiere fanden Schutz im Hersbrucker Tierheim
So auch unser Lars, der nach dem seine Besitzerin den Hundewelpen von jetzt auf gleich im Stich gelassen hat am Montag im Hersbrucker Tierheim ein vorübergehendes Zuhause gefunden hat. Wie wichtig das Hersbrucker geworden ist zeigt sich hier wieder deutlich !!! Lars ist das 3000 Tier in unserem Tierheim

Ob Hund, Katz, Kleintier bis hin zum Krallenäffchen, in 9 Jahren eine stolze Zahl.
Tiere die nicht mehr gehalten werden können (oder wollen). Allerdings kostet dieses so wichtige Engagement und diese Hilfe Leben zu schützen und zu retten auch viel Geld. Futter, Tierarzt, Instandhaltungskosten sowie Betriebskosten, reisen immer wieder ein großes Loch in die kleine Tierheimkasse.

Ohne Spenden und ehrenamtliche Helfer, wäre diese so extrem wichtige Aufgabe nicht zu bewältigen.
Wenn auch Sie uns bei der Tierschutzarbeit unterstützen möchten, dann können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden.
Unsere Schützlinge und das Tierheimteam sagen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.


Maxima, wieder ein Opfer des illegalen Welpen Handels
Hersbruck/Bad Reichenhall

hund-maxima
Maxima

Ja es gibt Sie, die Einzelschicksale des illegalen Welpenhandels. Gestern an der Grenze bei Bad Reichenhall, fand man das Hundebaby Maxima. Laut Papiere soll der kleine Welpe 11 Wochen alt sein. Sofort erkannte man, dass dies wie bei anderen illegalen Welpentransporten schon vorher nicht stimmen kann. Sofort wurde gehandelt und der Welpe beschlagnahmt. Der Tierarztbesuch zeigt, Maxima ist kaum 6 ...Wochen alt. Viel zu klein um von der Mutter getrennt zu werden. Auch die angebliche Tollwut-Impfung ist gefälscht. Bei der Erstimpfung muss ein Hundewelpe mindestens 12 Wochen alt sein. Auch trug Maxima keinen Chip, der laut EU-Pass Pflicht ist.

Welpenhandel nimmt extrem zu, so auch der Deutsche Tierschutzbund.Der Handel mit Welpen boomt und nur selten werden die Händler wie hier auf frischer Tat ertappt.
Immer wieder müssen Tierheime Hunde aufnehmen, die vom Zoll oder von der Polizei beschlagnahmt wurden. Und dies nicht nur im Grenzbereich oder an den Flughäfen, sondern bundesweit. Allzu groß ist die Versuchung der Welpen-Mafia, schnelles Geld zu machen. Tschechien, Polen, Rumänien, aber auch Belgien und die Niederlande gehören zu den Ländern mit kommerziellen Hundezuchten ( Quelle DTSB)

!! Hersbrucker Tierheim kümmert sich jetzt um das Hundebaby !!
Bis Maxima geimpft werden kann, muss sie nun mehrere Wochen in der Tollwut-Quarantäne untergebracht werden. Auch der Gesundheitszustand kann noch nicht abgeschätzt werden, denn die Erfahrung zeigt, dass Welpen bewusst fit gespritzt werden, um so viele Krankheiten zu verschleihern. Lässt das Medikamente nach, kommt es für die Welpen zu lebensbedrohlichen Krankheitssituationen.

Sie können uns helfen:
Wir benötigen für Maxima, Welpenfutter Trocken/Naß, Bettwäsche und Bettlacken ohne Knöpfe (Verschluckungsgefahr)
Da wir auch mit hohen Tierarztkosten rechnen müssen, sind wir auf Ihre finanzielle Spenden angewiesen, da das Hersbrucker Tierheim weder eine staatlich noch eine städtische Einrichtung ist, sondern nahezu ausschließlich aus den Beiträgen der Vereinsmitglieder sowie aus Spendengeldern finanziert wird.

Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77xxx

Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu


Elsa unsere Kämpferin

katze-elsa1 katze-elsa2
VorherNachher

Schaut mal :-) Habe ich mich nicht gut erholt.
Meine Tierpfleger hier im Tierheim haben sich so um mich gekümmert, dass mein schlimmer Schnupfen schon fast weg ist.


Auf die Schüsseln, fertig, los

kuchen

Wir suchen Dich, den leckeren Bäcker und Bäckerin

Für unser #Pfotenfestival am 01.Juli.2017 und 02.Juli.2017, würden wir uns über Kuchen und Gebäckspenden sehr freuen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt zu 100% den Tieren zu Gute um weiter Leben retten und schützen zu können. Um perfekt Planen zu können :-) schreibt uns an, wir setzen uns dann mit euch gerne persönlich in Verbindung unter: hersbrucker-tierheim@web.de

Es dankt herzlich das Team des Tierschutzverein Hersbruck und Umgebung - "tierisch in action" - Einsatz für Tiere und Umwelt e. V. Danke an alle, die uns bisher geholfen haben ❤
Wir freuen uns sehr auf euren Besuch!

Alle Informationen rund ums Festival, findet Ihr unter www.pfotenfestival.de und auf unserer FB Seite #pfotenfestival


Hund wieder bei Besitzern
Happy End für Labrador „Boy“
mehr dazu hier

hund-emil

Keine Ferien für Tierrettung
Hund „Emil“ sucht immer noch seinen Besitzer

Keine Pause gab es für die Hersbrucker Tierschützer in der ersten Osterwoche. Ob verletzte Katze oder entlaufende Hunde, mit Ihrer 24 Stunden Notdienstbereitschaft sind die Tierschützer da, wenn Tiere in Not geraten. Alleine in der ersten Osterwoche, brauchten dreizehn Vierbeiner die schnelle Hilfe des Hersbrucker Tierheims mit seiner Tierrettung. Durch schnelles Handel, konnten zehn Tiere wieder glücklich an Ihre Besitzer übergeben werden.

Leider fehlen aber immer noch Hinweise auf die Herkunft des Hundes „ Emil“. Der freundliche Labrador Rüde wurde am Karfreitag bei Kirchensittenbach gefunden und in die Obhut des Hersbrucker Tierheims gebracht.
Eine großflächige Suchaction über die Internet Medien blieb bis heute erfolglos. Nun suchen wir „ Emils“ Besitzer.
Wer Emil erkennt soll sich bitte dringend im Hersbrucker Tierheim melden.


katze-findus

Wir retten Leben
Zwei Notfälle im Hersbrucker Tierheim

Das Hersbrucker Tierheim rettet und schützt seit 60 Jahren Tierleben. So auch in den aktuellen Fällen von Findus und Willi. Egal um wie viel Uhr, unsere ehrenamtlichen Notdienstfahrer sind da wenn Tiere uns brauchen.

Findus lag schwer verletzt auf der Straße. Die Hüfte und der Schwanz gebrochen, sowie innere Organe verletzt. Kaum Hoffnung auf Rettung. Willi kam durch unsere Tierrettung, völlig zerfressen von Parasiten und Zecken geschwächt zu uns ins Heim. Hier erholen sich die Tiere von den extrem schweren Strapazen.

Tiere wie Willi und Findus, die uns so dringend brauchen für die notwendige Versorgung und medizinisch Betreuung stellt für das Tierheim und seine Helfer keine leichte Aufgabe dar. katze-willi Durch die intensive medizinische Betreuung, reißt es immer wieder ein großes Loch in die kleine Tierheimkasse. Leider hat sich bis heute kein Besitzer gemeldet. Auch waren unsere Notfällchen nicht tätowiert oder gechipt.

!! Weil Sie uns brauchen, brauchen wir Sie !!

Deshalb bitten wir alle Tierfreunde um Unterstützung.
Werden auch Sie ein Katzenengel.
Jede noch so kleine finanzielle Spende zählt um unsere aktuellen Notfälle wieder auf die Füße zu stellen und Ihnen ein neues Katzenleben zu schenken.
Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg
Kennwort: Katzenengel
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77xxx
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu.


pfoten-flyer1 pfoten-flyer2
mehr dazu hier


rock-for-animals

Unter dem Motto "Rock For Animal Rescue" spielen drei Rockbands ein Benefiz-Konzert im Nürnberger MUZClub.

Die Eintrittsgelder gehen an die Tierhheime Nürnberg, Feucht & Hersbruck.
Organisiert wird das Konzert von der Nürnberger Hard Rock Band "WASTED". Unterstützung bekommen sie von den "Primetime Heroes", Skate-Punk aus Nürnberg, und "DARKH", Hard Rock aus Prag, die auch schon als Vorband von KISS auf der Bühne standen.

Einige regionale Sponsoren (Funkhaus Nürnberg, Radio Gong, Rabenschwarz Tattoo, BTM Guitars) werden sich zudem finanziell am Erlös des Benefizkonzerts beteiligen.

Das Motto des Abends: "Gemeinsam Spaß haben und Gutes tun!"


Die ersten Findelkinder im Neuen Jahr!

kaninchen2-2017 kaninchen1-2017

Leider wurden im Hersbrucker Tierheim bereits Anfang des Jahres zwei Kaninchen abgegeben. Die zwei, noch sehr Jungen Kaninchen saßen völlig verängstigt und unterkühlt in einem nassen Karton am Waldrand von Pommelsbrunn. Ob es sich bei den beiden um ungewollte Weihnachtsgeschenke handelt oder man sie einfach bei den kühlen Temperaturen ausgesetzt hat weil man sie nicht mehr wollte, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Wem die Tiere bekannt vorkommen soll sich bitte im Hersbrucker Tierheim Telefonisch unter Tel. 09151/ 60 95 923 oder Per E. Mail: hersbrucker-tierheim@web.de melden!
Danke!!!


weihnacht2016

Das Team des Hersbrucker Tierheim, wünscht Ihnen allen
ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Danke für Ihre Treue und Unterstützung zum Wohle unserer Tiere in diesem Jahr .
Ohne Sie alle wäre das Tierheim nicht möglich.


2.Platz beim 1.Förderpreis der Raiffeisenbank Hersbruck eG

raiba-preis

Die Tiere sagen allen die uns ihre Stimme gegeben haben, vielen herzlichen Dank für Ihr Engagemt und das Vertrauen zu unserem Verein.

Danke der Raiffeisenbank Hersbruck eG für diese Unterstützung mit einem Preisgeld von 1750 Euro


Liebe Tierfreunde

weihnachtsmotiv

Ab Montag den 19.Dezember.2016 bis einschließlich 06.Januar.2017 findet keine Tiervermittlung statt.
In dringenden Tiernotfällen erreichen Sie uns natürlich weiter. Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter 09151 6095923.
Ausserhalb der Dienstzeit sowie Sonn und Feiertage über die Polizei Hersbruck unter 09151 86900.

Wir wünschen Ihnen von ganzen Herzen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.
Ihre Tiere vom Hersbrucker Tierheim


danke

Wir sagen dem Futterhaus am Tillypark sowie allen lieben Spendern an dieser Stelle herz2herz2 Danke

futterhaus-tillypark

Auch Tiere haben Weihnachtswünsche.
Werden Sie zum Weihnachtsengel für die Tiere im Tierheim.

Geschäftsleitung Frau Tunze vom Tillypark: ...
Wir unterstützen in diesem Jahr, gemeinsam mit Ihnen, die Schützlinge des Tierheims in Hersbruck. Alle Herzenswünsche, sowie Fotos von den Tieren, finden Sie an unserem Weihnachtsbaum im Markt. "Das Futterhaus" Nürnberg beteiligt sich aktiv mit 15% Rabatt an den, bei uns erworbenen Spenden.

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches zweites Adventswochenende.


Wir bedanken uns beim Futterhaus Lauf
und allen seinen lieben Spendern für die liebe Weihnachtsbaumaction zu Gunsten unserer Tiere herz2herz2herz2 und wünschen allen einen schönen 2 Advent


foerderkatzen

Hallo liebe Tier-Freunde, Tierheim-Förderer und Fans,
wer uns schnell, einfach uns kostenlos unterstützen möchte, klickt bitte auf den Link und gebt dem Hersbrucker Tierheim eure Stimme beim 1. Förderpreis der Raiffeisenbank Hersbruck eG.

Jede Stimme zählt!
Bitte auch fleißig teilen und weitersagen ;-)
http://www.vr-foerderpreis.de/module.php5…

Ein schöne Zeit wünscht euch
Andi Loos
Schatzmeister des Tierschutzverein Hersbruck und Umgebung e.V.


titel-sparkasse

Wir danken von ganzen Herzen allen Spendern sowie der Sparkasse Nürnberg
mehr dazu hier


titel-weihnacht2016

mehr dazu hier


Am 11.Dezember 2016 von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr finden Sie uns auf dem Weihnachtsmarkt Hersbruck.
Bei unserem Glücksrad zu Gunsten unsere Tiere, können Sie viele schöne Dinge gewinnen.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.

weihnacht2016

Tag der Regionen 2016 in Röthenbach/Peg.
Wir waren mit dabei

tag-region2016

hersbruck-schweres-jahr
helfen-katze helfen-exoten
Bitte auf eines der Bilder klicken. Danke!!

anzeige-hersbrucker-zeitung
mehr dazu hier


Hersbruck/ Schwaig –

kopierten-ohren

Am Freitag in den frühen Morgenstunden, fiel einem aufmerksamen Tankstellenbesucher ein Kastenwagen mit ausländischen Kennzeichen auf. Bei näherem Betrachten entdeckte er im Inneren zwei Hundewelpen. Die von ihm sofort gerufene Polizeistreife stelle das Fahrzeug mit den Tieren sicher. Gleichzeitig wurde das Veterinäramt hinzugezogen. Bei der Kontrolle der Papiere stellte man sofort Unregelmäßigkeiten fest. Auch sind die Welpen vom Gesundheitszustand nicht transportfähig.

Der Transport sollte nach Frankreich und weiter nach England gehen. Die Fahrer waren mit den Tieren seit Mittwoch schon unterwegs gewesen.

Einweisung in die Quarantänestation des Hersbrucker Tierheims

Die Ca. 4-5 Monate alten Welpen wurden beschlagnahmt, tierärztlich versorgt und in die Quarantänestation ins Hersbrucker Tierheim gebracht. Die Tiere leiden unter Wurmbefall. Einer der Welpen wurden frisch beide Ohren kopiert. Dies ist in Deutschland verboten. Der endgültige Gesundheitszustand der Welpen kann erst nach allen notwendigen Untersuchungsergebnissen beurteilt werden, so Martina Höng vom Hersbrucker Tierheim.

Wir bitten vom Besuch der Welpen abzusehen, da wir alles daran setzten die Tiere wieder auf alle vier Pfötchen zu stellen.

Wer uns bei dieser so wichtigen Aufgabe unterstützen möchte kann dies mit einer Spende tun.
Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg
DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77XXX
Kennwort“ Welpen“

Auch benötigen wir dringend Welpen-Futter für Hunde. Diese können zu den Dienstzeiten des Hersbrucker Tierheim abgegeben werden.

Das "WIP" meldet dazu


7 auf einen Streich

sieben-streich

Bei unserer Mama Molli haben wir erst in einer Woche damit gerechnet, aber die Natur überrascht uns immer wieder. So kam es das heute Morgen sieben gesunde und muntere Welpen das Licht der Welt erblickt haben. Katzenmama Molli ist wohl auf und kümmert sich aufopfernd um Ihre Kleinen.

Sieben Kinder ? Dies ist für Katzenmamas eher selten, liegt der Durchschnitt bei 3-5 Welpen.
Bitte haben Sie dafür Verständnis das die Kleinen nicht besucht werden können.
Auch wir Tierpfleger stören die Mama nur in notwendigen Situationen um die Aufzucht nicht zu stören.

Wir halten Euch auf dem Laufenden über die Entwicklung aller 8 Samtpfoten.
Wer unsere Katzen Mamas mit Ihren Kleinen in Ihr neues Leben begleiten und unserem Tierheim helfen möchte, kann uns mit einer finanziellen Spende oder mit Junior-Katzenfutter unterstützen.

Spendenkonto:
Sparkasse Hersbruck
IBAN: DE85760501010190034017 BIC: SSKNDE77xxx
Spenden sind steuerlich absetzbar!


Das Tierheim hat in diesem Jahr keine Verschnaufpause

katzenmama-molli

Gerade mal drei Wochen ist es her, das die über 30 Katzenkinder die das Hersbrucker Tierheim in diesem Jahr schon großgezogen hat aus dem gröbsten draußen sind, da schlägt das Schicksal erneut zu.

Am Freitag den 29.Juli.2016 zog unsere hoch trächtige Kätzin Molli bei uns ein.
Völlig geschwächt und vom Katzenschnupfen gezeichnet versuchen wir nun alles um der werdenden Mama auf die Pfötchen zu helfen. Die Geburt der Kleinen wird schon in den nächsten Tagen erwartet und die Tierpfleger sind im 24 Stunden Dienst für die Katzenmama da.

Auch Katzenmama Leyla fand am Montag den 01.August.2016 in unserem Tierheim einen Sicheren Zufluchtsort um sich hier in aller Ruhe und Geborgenheit auf die Geburt Ihrer Welpen vorzubereiten. Bei Leyla erwarten wir die Ankunft der Kleinen in den nächsten 14 Tagen.

Wer unsere Katzen.Mamas mit Ihren Kleinen in Ihr neues Leben begleiten und unserem Tierheim helfen möchte, kann uns mit einer finanziellen Spende oder mit Junior-Katzenfutter unterstützen.

Spendenkonto:
Sparkasse Hersbruck
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77xxx
helpdirect

Spenden sind steuerlich absetzbar!


Aktuelles aus unsere Kinderstube

katzen-babys6

Liebe Tierheim Freunde
Heute möchten wir Euch zeigen, was Dank Eurer Unterstützung sich schon alles auf unserer Welpenstation getan hat.

Voller Spannung erwarten wir evtl. diese Wochen noch die Geburt der Babys unsere beiden Katzenmamis.
Leider sind aber unsere Kleinen noch nicht soweit um Besuch zu empfangen.


Liebe Tierfreunde, Gönner und Spender

katzenmama

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Euch von ganzen Herzen bedanken, für Eure Unterstützung, euren Zuspruch und Spenden jeglicher Art.

Leider ist es uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, die über 250 Anfrage für unsere Katzenkinder zu bewältigen.

Auch das " Reservieren " von unseren Katzenwelpen ist nicht möglich, da wir nicht vorhersehen können, wie die Kleinen sich entwickeln werden.

Auch geben wir unsere Schützlinge vor der 12 Lebenswoche nicht ab.

Wir werden Sie rechtzeitig informieren, ab wann ein Besuch der Kleinen möglich ist.


Falsch verstandene Tierliebe

katzenmama-fleur

Trauriger Rekord zeichnet sich gerade im Hersbrucker Tierheim ab, denn im sonnigen Monat Mai zogen vier schwangere Katzen in das Heim in die Hopfau. Eine der Schmusetiger brachte am Montag per Notkaiserschnitt vier gesunde Welpen auf die Welt. Heute in den frühen Morgenstunden eine zweite Katzenmami weiter vier Kinder.

So zeichnet sich jetzt schon eine Zahl von über 20 Katzenkinder ab, denn die Tierpfleger kümmern sich seit einer Woche noch um weitere verwaiste Babys die alle 2 Stunden Tag und Nacht versorgt werden müssen. Wir denken, so Martina Höng vom Hersbrucker Tierheim, das die Zahl bis Ende Mai an schwangeren Tieren und allein gelassenen Katzenwelpen noch steigen wird. Das reist uns immer wieder in die Finanznot, die ohne Hilfe von unseren Mitmenschen fast nicht zu stemmen ist. Warum dies jedes Frühjahr so ist liegt auf der Hand. Man will sich die Kastrationskosten ersparen und so kommt es bei Freigängern zu unkontrollierten Vermehrung. Alleine in Deutschland leben rund 2 Millionen frei lebende Katzen auf der Straße, so Thomas Schröder vom Deutschen Tierschutzbund. Unser Appell an alle verantwortungsvollen Katzenbesitzer: Bitte lassen Sie Ihre Katze kastrieren, denn nur so kann die dramatische Anzahl der Katzen ohne ein liebevolles Zuhause langfristig reduziert und das extreme Tierleid gestoppt werden.

Die im Hersbrucker Tierheim lebenden Mütter und Katzenkinder müssen zurzeit noch im Tierheim betreut werden und stehen daher noch nicht zur Vermittlung und können auch nicht besucht werden. Diese wird erst in einigen Wochen möglich sein

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir den Katzenkindern helfen können.

Was wir dringend benötigen:
- Fencheltee in Beutel
- Spezialkatzenaufzuchtsmilch
- Saab-Simplex Tropfen ( Apotheke)

Aber auch jeder so kleine Cent Hilft
Spendenkonto :
Hersbrucker Tierheim
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77XXX
Konto: 190034017
BLZ: 76050101

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu.


Endlich ist es soweit:

Die ersten Katzenkinder können ab sofort zu unseren Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr besucht werden.

junger-kater

Beachten Sie jedoch folgendes:

Wir geben unsere Pflegetiere nur gegen Schutzvertrag ab.

Unsere Tiere sind bei der Abgabe tierärztlich gecheckt, geimpft, gechipt, entwurmt und bei entsprechendem Alter kastriert und tätowiert ( je nach Tierart)

Wir möchten unsere Tiere, die teilweise schlechte Erfahrungen hinter sich haben, vor weiteren Enttäuschungen schützen, deshalb suchen wir das neue Zuhause sehr sorgfältig aus.

Außerdem erfolgen Nachbesuche, damit wir uns davon überzeugen können, dass es unseren Tieren gut geht.

Warum kostet es Geld, wenn man ein Tier aus dem Tierheim holen möchte?

Nicht gerade selten bekommen die Tierheimmitarbeiter diese Frage gestellt. Dabei gehen die Interessenten davon aus, den armen Tieren etwas Gutes zu tun, wenn sie einem Tier aus dem Tierheim ein neues zu Hause geben möchten und die Mitarbeiter müssten doch eigentlich froh sein, wenn sie ein Tier vermitteln können. Dabei wird aber gern vergessen, dass alle Vermittlungstiere aus dem Tierheim – soweit sinnvoll – entwurmt, geimpft, gechipt und bei entsprechendem Alter kastriert werden. Das heißt, für den neuen Halter sind erstmal alle tierärztlichen Belange erledigt. Mit der Vermittlungsgebühr werden diese Kosten gerade mal ansatzweise gedeckt, der Rest darüber hinaus, die Unterbringungs- und Futterkosten etc. müssen über Spenden finanziert werden.

Um unseren vierbeinigen Freunden helfen zu können, ist unser Verein auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns über jede Spende, egal in welcher Höhe. Sämtliche Spenden kommen allein unseren Tieren zugute und auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine Spendenquittung zu.

Wir sagen schon mal besten Dank.

Spendenkonto:
Sparkasse Hersbruck
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77xxx

Spenden sind steuerlich absetzbar.


Einladung zur Jahreshauptversammlung am 24. Juni 2016
mehr dazu hier


Verein hilft Verein

Anlässlich der Sternfahrt am 30.April.2016 vom Bulldogverein Dehnberg in Lauf hieß es nicht nur für Große und Kleine Bulldog Fans die über 78 Fahrzeuge zu bestaunen, sondern Sie konnten auch noch etwas Gutes tun. Unter dem Motto „Verein hilft Verein„ sammelte Thomas Müller-Rühl 1. Vorstand des Bulldogvereins und seine Vereinskollegen Spenden für das Hersbrucker Tierheim.

Die gut gefühlte Spendendose wurde nun am Donnerstag durch Herrn Thomas Müller-Rühl an die 1.Vorsitzenden Martina Höng des Tierheims übergeben.

Wir bedanken uns von ganzen Herzen für diese schöne Action zum Wohle unserer Schützlinge.


Situation im Hersbrucker Tierheim spitzt sich zu

kateznbaby-x

Gestern zog ernneut eine hoch trächtige Kätzin bei uns ein. Auch diese Katze bekommt bei uns die nötige Liebe und Versorgung um Ihre Kleinen in Ruhe auf die Welt zu bringen und groß zu ziehen. In unserem Haus haben in diesem Jahr bis jetzt 9 Katzenjungen und deren Mütter sowie unsere 4 Flaschenkinder einen sicheren und umsorgten Zufluchtsort gefunden, in dem sich das Team und die engangierten Ehrenamtlichen, 24 Stunden jeden Tag, voller Herzblut einsetzen. Dank Ihrer großzügigen Sachspenden ist die Erstversorgung unserer Schützlinge bestens abgesichert.

Je größer die Kleinen werden, desto mehr Kosten kommen auf unser kleines Tierheim zu.

Für den Einzug in ihr neues Zuhause benötigen die Kleinen ihre erste medizinische Versorgung, diese beinhaltet:
Entwurmung, Impfungen, Setzen des Mikrochips sowie eine regelmäßige Kontrolle beim Tierarzt.

Hier benötigen wir dringend Ihre finanzielle Hilfe, um diese enormen Kosten tragen zu können.

katzenbaby2x

Spendenkonto :
Hersbrucker Tierheim
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77XXX
Konto: 190034017
BLZ: 76050101

Jeder noch so kleine Cent zählt
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu.


Hier neues bei der Tierschutzjugend


Erste Findelkinder im Tierheim Hersbruck

findelkatzen1

Auch dieses Jahr wird leider die Flut an Katzenbabys nicht Abreisen und so zogen gestern die ersten 4 Findelkinder ins Hersbrucker Tierheim. Die gerade mal 5 Tage alten Kitten benötigen jetzt viel Liebe und Zuwendung.

Wir rechnen noch bis Ende Mai mit weiteren verweisten oder ausgesetzten Katzenkindern.

Das Aufpäppeln der Kleinen, diese werden alle zwei Stunden Tag und Nacht mit Spezialmilch gefütter sowie die medizinische Versorgung nimmt viel Zeit und sehr viel Geld in Anspruch.

Bis unsere Schützlinge vermittelt werden können, werden sie noch geimpft und gechipt. Die Schutzgebühren decken nicht einmal letzteres ab. Das alles reißt ein tiefes Loch in unsere Kasse, deshalb brauchen wir dringend Ihre Hilfe.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir den Katzenkindern helfen können.

Was wir dringend benötigen:
Fencheltee in Beutel, Spezialkatzenaufzuchtsmilch, Saab-Simplex Tropfen ( Apotheke)

Aber auch jeder so kleine Cent Hilft
Spendenkonto: Hersbrucker Tierheim
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77XXX
Konto: 190034017
BLZ: 76050101

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu.


Unsere Weisenkinder

entenkuecken-1

Ganz alleine waren die zwei Entenkücken auf der B14 unterwegs.

Nun werden Sie von uns großgezogen und auf die schöne große Welt vorbereitet.


Wir waren mit dabei
laufwerk2


Danke an alle Futtersponsoren

Auf unsere Tiere wartete heute ein ganz besonderes Geschenk.

futterspende1

16 Firmeninhaber in und um Hersbruck, haben sich zusammengeschlossen und über die Firma Robin Hood Tierheimservice Futterpackete geschickt. Da war die Freude bei unseren Vier und Zweibeiner riesengroß als der LKW vor dem Tierheim stand.

Da wir als Tierheim uns zum größten Teil durch Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanzieren müssen, kommt diese tolle Action genau richtig, somit können wir weiterhin Tieren in Not helfen.

Wir bedanken uns von ganzen Herzen bei folgenden Sponsoren:

Bodendörfer Friseure aus Hersbruck
Herr Norbert Fackelmann aus Hersbruck
Dent for me GmbH aus Happurg
Späth Isoliertechnik GmbH aus Hartenstein
Achritekturbüro Robert Hertel aus Hersbruck
Bayerische Maßindustrie aus Hersbruck
Dentaltechnik Laus aus Hersbruck
Dietz, Pierner, Melchner aus Hersbruck
Schell-Station May GmbH aus Hersbruck
Spital Apotheke aus Herbruck
Rathaus Apotheke Thomas Kaiser aus Neunkirchen
Fußpflege-Kosmetik Böttcher aus Neunkirchen
Schreinerei Fritz Taubmann GmbH aus Velden
Schlürf GmbH und Co.KG aus Velden


juhu unsere Tierheimzeitung ist da

mehr dazu hier


Liebe Hersbrucker Tierheim Freunde,

tierheime-helfen-kaninchen

In der Region, Für die Region das ist unser Motto.
Jedes Jahr kümmert sich unsere kleines aber so wichtige Tierheim in Hersbruck um über 300 Tiere aus dem Nürnberger Land, aus Ihrer Nachbarschaft. Dabei handelt es sich oft um Notfälle, akute Probleme und notwendige Actionen. Fundtiere deren Besitzer ermittelt werden müssen, Abgabetiere die von Ihren Besitzer nicht mehr gehalten werden können oder wollen.

Dafür arbeiten wir und leben wir.
Ohne Hilfe von Ihnen unseren Freunden würde tatsächlich die Schließung unseres Tierheims in absehbarer Zeit drohen. Aber daran glauben wir nicht, weil wir an unsere Region glauben, an unsere Nachbarn, an unsere Mitbürger, an Sie.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir weiter den Tieren und somit auch den Menschen helfen können.
Herzliche Grüße und vielen, vielen Dank
Ihr Hersbrucker Tierheim

Unser Spendenkonto lautet:
Bank: Sparkasse Nürnberg
BLZ: 760 501 01
KTO: 190034017
BIC: SSKNDE77XXX
IBAN: DE85760501010190034017


Notfall im Hersbrucker Tierheim
Wer gibt mir eine Chance auf Leben

notfallkatze

Hallo mein Name ist Ken
Ich bin ein treuer, verschmuster ca. 3 jähriger Kater der dringend ein neues warmes Zuhause sucht.

Trotz meines liebenswerten Wesens, leide ich an einer Futtermittelallergie. Dadurch benötige ich 1x in der Woche Cortison und spezielles Futter. Ich bin stubenrein und eine reine Wohnungskatze. Zufrieden wäre ich wenn ich Dich für mich ganz alleine habe (keine weiteren Katzen).

Kinder habe ich aber sehr lieb.


Unsere Welpen dürfen auf Pflegeplätze

welpen

Liebe Tierfreunde ,
nun ist es endlich soweit unser süßer Jack Russel Coockie und Zwergschnauzer Strolchi dürfen auf Pflegeplätze.

Da es sich um Tiere aus einem illegalen Transport handelt, sind diese vom Gesundheitszustand anfälliger, wie andere Tiere.

Aufgrund der rechtlichen Situation können die Welpen vorerst nur auf Pflege geben werden. Sobald die Welpen freigegeben sind, kann der Pflegevertrag in einen Vermittlungsvertrag umgeschrieben werden.

Interessenten müssen vorab persönlich bei uns im Tierheim vorstellig werden und einen Fragebogen ausfüllen.
Es werden dann Einzeltermine zum Kennenlernen der Welpen vereinbart.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, das unsere Welpen nicht zu den Öffnungszeiten besucht werden können, da jeder Besuch für die Kleinen Stress verursacht.

Herzliche Grüße
Euer Tierheim Team



mehr dazu hier


Wir sind mit dabei

logo-feuerwehr-hersbruck

Wir feiern das Jubiläum mit:
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hersbruck

Am 12. Juni 2016 erwartet Sie ein buntes Festprogramm


logo-laufwerk

Gewerbeschau LAUFWERK2016

Sonntag, der 24. April 2016 von 10 bis 18 Uhr
im und um das Industriemuseum Lauf und den Parkplatz Nürnberger Straße.

Sie finden das Tierheim mit dem Glücksrad "jeder Dreh ein Gewinn",
im Kellergeschoss im Industriemuseum (Stahllager), Stand Nr. U3


Welpentransport : Danke an alle Spender

welpentransport

Wir möchten uns heute nochmals bei allen Spendern herzlichst bedanken, die uns per Post, persönlich oder über Freunde und Bekannte beim Kampf um die Welpen so unter die Arme gegriffen haben.

Den Welpen geht es insgesamt schon ein klein wenig besser. Wir hoffen, dass sich der Zustand auch weiterhin verbessert. Drückt ganz fest die Daumen!

Bitte beachten: die Welpen können weiterhin NICHT besucht, reserviert oder vermittelt werden.
Bitte auch von telefonischen Nachfragen absehen.
Euer Tierheim Team.


Pressemitteilung des Hersbrucker Tierheims vom 11.01.2016

Drama um gerettet Hundewelpen geht weiter
49 Hundebabys Tod. Hersbrucker Tierheim kämpft weiter

hundebabys-neu

Das Drama um die geretteten Hundewelpen Anfang Dezember ( 217 Hundebabys) geht weiter. Trauriger Stand: 49 Hundekinder haben den Kampf bisher verloren. Auch das Hersbrucker Tierheim bangt um das Leben seiner drei Hundekinder. Den kleinen geht es nicht gut, so Martina Höng vom Hersbrucker Tierheim. Es stehen noch einige Testergebnisse aus. Wir hoffen so sehr die kleinen retten zu können. Die Kosten für die notwendigen medizinischen Versorgungen steigen für das kleine Tierheim in der Hopfau enorm an. Wir sind dringend auf die Hilfe unserer Mitmenschen angewiesen. Leider können wir immer noch nicht absehen, ob und wann die Tiere zur Vermittlung freigegeben sind, deshalb bitten wir von Reservierung und telefonischen Nachfragen abzusehen.

Für uns zählt Zurzeit nur eins, dass es den Welpen gut geht und sie in aller Ruhe gesund werden können. Das kleine Tierheim in der Hopfau ist aber weiterhin auf Decken und Handtuchspenden, Welpenhundefutter, Spielzeug dringend angewiesen. Diese können von Montag 9 Uhr bis 16 Uhr abgegeben werden. Finanzielle Spenden helfen auch weiterhin, jeder Cent zählt.

Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg, Konto-Nr.: 190 034 017, BLZ 760 501 01

logo-hersbruckerzeitung titel-welpen
mehr dazu hier


logo-hersbruckerzeitung

Hunde dürfen bleiben
mehr dazu hier


Welpentransporte gestoppt: 217 Welpen gerettet!
Hersbrucker Tierheim nahm Illegale Welpen auf

hundewelpe

In der Nacht zum Freitag (11.12.2015) wurde in Bad Reichenhall an der Grenze zu Österreich von der Polizei ein Transporter angehalten und geprüft in dem sich 47 für den Transport viel zu junge Welpen befanden. Die Tiere waren vermutlich von Ungarn nach Spanien unterwegs. Noch am selben Tag spät abends wurde an der Grenze erneut ein Transporter überprüft in dem sich sogar 170 kleine Welpen im Alter von ca. 4 – 5 Wochen der verschiedensten Rassen zusammengepfercht in Kaninchenkäfigen befanden. Zusätzlich fand die Polizei in dem Transporter noch 50 Zebrafinken und 20 Schildkröten. Dieser Transporter kam aus der Slowakei, jedoch ist der Bestimmungsort ist dem Landesverband derzeit noch nicht bekannt.

Die stark geschwächten und sehr verängstigten Welpen wurden zunächst von der Polizei sichergestellt und dann sofort vom Tierschutzverein Bad Reichenhall erstversorgt. Danach wurden alle Tiere auf Mitgliedstierheime des Landesverbandes im Deutschen Tierschutzbund aufgeteilt und abgeholt. Bis in den späten Morgenstunden waren die ehrenamtlichen Helfer und Vereinsmitglieder unterwegs, um für den sicheren und schnellen Transport der Tiere zu sorgen.

Auch das Herbrucker Tierheim kümmert sich nun um die geretteten Tiere.
Da die Tiere sich auf der Quarantänestation befinden, bitten wir aber um das Verständnis dass die Hundewelpen nicht besucht werden können. Die Tierpfleger tun jetzt alles um den kleinen einen neuen und guten Start in Ihr neues Leben geben zu können. Auf das Tierheim sowie wie das Pflegepersonal kommt ein enormer Kraftakt zu.
Insbesondere für die tierärztliche Behandlung sowie spezielle Welpennahrung fallen auf das Tierheim jetzt große Kosten an. Diese können wir nur mit Hilfe unserer Mitmenschen stemmen.

Spendenkonto: Hersbrucker Tierheim
Sparkasse Nürnberg
Kennwort „ Hundewelpen“
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77XXX

Konto: 190034017
BLZ: 76050101

Wir freuen uns über jede kleine Spende, aber auch Sachspenden werden dringend benötigt wie Bettlacken, Handtücher, Decken. Im Namen unsere Schützlinge sagen wir vielen herzlichen Dank.

Pressebericht der örtlichen Zeitung


Pressemeldung vom 15.12.2015

Welpenfunde bei Grenzkontrollen in Bayern – Ministerium will Rücktransport verfügen

Deutscher Tierschutzbund fordert Rücktritt der bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf

welpenhandel

In Zusammenhang mit den neu angeordneten verschärften Grenzkontrollen entlang der bayerischen Landesgrenze zu den EU-Partnern kommt es vermehrt auch zu Tierfunden. In den letzten Tagen waren es insgesamt 215 illegal transportiere Hundewelpen aus Osteuropa, 50 Zebrafinken und 20 Schildkröten. Die Tiere wurden in teils nächtlichen Rettungsaktionen auf bayerische Tierheime verteilt. Die für einen Transport viel zu jungen, zumeist kranken Welpen werden u.a. in den Quarantänestationen der Tierheime betreut. Durch die Rettungsaktionen sind die bayerischen Tierheime jetzt überfüllt, es droht der Kollaps des praktischen Tierschutzes. Nun hat das Tierseuchenreferat des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft in Bonn den Veterinären mitgeteilt, dass nach juristischer Prüfung alle Welpen der letzten beiden Tiertransporte nach Ungarn bzw. in die Slowakei zurückgeschickt werden können – sofern sie transportfähig sind. Die Entscheidung muss aber durch die örtlichen Behörden vollzogen werden. Aus Tierschutzsicht ist ein Rücktransport nicht akzeptabel, da die geschwächten Tiere u.a. von Giardien befallen sind und Verdacht auf den gefährlichen Parvovirus besteht. Die zuständige Umweltministerin Bayerns, Ulrike Scharf (CSU), will offenbar trotzdem den Rücktransport organisieren - dies lässt sich aus einer Verfügung der örtlichen Veterinärbehörden schließen, die dem Verband vorliegt. Dabei ist sie sich nicht zu schade als Begründung auch anzuführen, dass man sicherstellen müsse, dass die bayerischen Tierheime weiter Tiere aufnehmen können. Aus Sicht des Deutschen Tierschutzbundes ist die Ministerin nicht mehr tragbar.

„Keine Tierschutzministerin, kein Tierschutzminister darf auch nur erwägen, solch malträtierte Tiere wieder in den Transport zu geben. Ein Rücktransport wäre für die viel zu geschwächten Tiere das Todesurteil. Perfide ist, dass die bayerische Ministerin nun die bedrohliche Lage der Tierheime, neben dem Verweis auf das Bundesseuchenreferat, als Grund vorschiebt. Es geht ihr im Grunde darum, dass das Land Bayern und die Behörden nicht in eine Betreuungs- und Zahlungspflicht kommen, deshalb will sie die Tiere schnell wieder loswerden. Jahrelang hat sich das Land Bayern trotz aller Mahnungen nicht für die Lage der Tierheime interessiert, sonst hätten wir schon längst mehr Quarantäne- und Krankenstationen und höhere Aufnahmekapazitäten. Eine Ministerin, die so agiert, ist - freundlich ausgedrückt - völlig überfordert und nicht mehr tragbar im Amt“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, und fordert den Rücktritt der Ministerin.

Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landesverband Bayern haben schon vor Jahren und bis heute gemahnt, dass der Freistaat und die Kommunen im Land dringend in die Tierheim-Infrastruktur investieren müssen. Der damalige Umweltminister und heutige Finanzminister Markus Söder (CSU) hatte sich strikt verweigert. Nun werden die Folgen deutlich: Es fehlt an Quarantäne- und Krankenstationen sowie Zwingern für die große Zahl der Tiere. Und das, obwohl es vorhersehbar war, dass mit den verschärften Grenzkontrollen derartige Tierfunde dramatisch zunehmen würden. Die Landesregierung hat keinen Notfallplan, die Umweltministerin ist fachlich völlig überfordert.

„Wir brauchen dringend einen Maßnahmenplan der Landesregierung, der mit den Tierheimen und den Grenz- und Veterinärbehörden abgesprochen ist, wie der praktische Tierschutz in Bayern jetzt stabilisiert werden kann. Denn Fakt ist, dass als Folge des bisher planlosen Vorgehens von Umweltministerin Ulrike Scharf der Kollaps des praktischen Tierschutzes in Bayern bevorsteht“, ergänzt Schröder.

Hinweis an die Redaktionen: Fotos erhalten Sie über die Pressestelle des Deutschen Tierschutzbundes

________________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Presseabteilung
Deutscher Tierschutzbund e.V.
In der Raste 10
D-53129 Bonn
Tel: +49-(0)228-6049624
Fax: +49-(0)228-6049641
E-Mail: presse@tierschutzbund.de

Pressemeldung der Nürnberger Nachrichten dazu
titel


patenschaften

mehr dazu hier


robin-hood

In Kürze startet die Firma Robin Hood Tierheimservice eine weitere Tierfutter-Sponsoring-Aktion zugunsten des Tierheimes Hersbruck.
mehr dazu hier


50 Jahre im Tierschutzverein Hersbruck
Internationaler Tag des Ehrenamtes

ehrung

Links: Martina Höng,

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Stefanie Wiessner; Dr.Ulrike Eyrich, Michael Römhild

Unten: Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Gertraud Piller; Dorle Hermann ; Heinz Hartmann

Die Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie den aktiven Ehrenamtlichen standen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier vom Tierschutzverein Hersbruck.

Martina Höng 1. Vorsitzende war es eine besondere Ehre Ihre treuen Mitglieder für 25 Jahre und 50 Jahre im Tierschutz mit der Ehrenurkunde auszuzeichnen. Sie sind für uns alle ein Vorbild des miteinander für Schwächere dazu sein und geben uns Kraft den Tierschutz sowie das Tierheim in Hersbruck am Leben zu halten, lobte Martina Höng in ihrer Rede.

Zu den Gratulanten gehörten auch 1.Bürgermeister Robert Ilg aus Hersbruck, 1.Bürgermeister Josef Springer aus Markt Neuhaus sowie 1.Bürgermeister Bruno Schmidt aus Reichenschwand.

ehrenamtliche

Hinten links: Anastasios Pasalitis; Philpp Fischer ; Tobias Gastner; Christiane Gnad; Peter Gnad
Vorne: Daniela Walter; Lisa Schmidt; Nadine Letwina ; Julia Gnad


Wir bedanken uns ganz herzlich bei alle Besuchern und regionalen Ausstellern des Weihnachtsmarkts in unserem Tierheim .
Es war eine wunderschöne Atmosphäre, die vielen netten Gespräche und Freude die ihr unseren Tieren gemacht habt.
Auch ein großes Dankeschön für zahlreichen Spenden.


“Her mit den Mäusen !”

spendenkatzen

….haben sich die beiden Katerchen im Hersbrucker Tierheim wohl kaum gedacht, als Christa und Heidi Rauenbusch den Erlös aus ihrer Tütenkampagne übergaben.

Seit Anfang des Jahres werden bei Spielwaren Rauenbusch 10, bzw.20 Cent pro Plastik- und Papiertüte verlangt. Um die Kunden gewogen zu stimmen, beschloß man die “Tütencents” dem Tierschutzverein zu spenden. So kamen mitlerweile seitens des Geschäftes aufgerundete 300 Euro zusammen!

Das vorrangige Ziel, einen Beitrag zur Müllvermeidung zu leisten, wurde auch durch den sichtbaren geringeren Bedarf an Einwegtüten erreicht und wird weiter verfolgt. Übrigens gibt`s beim Rauenbusch auch schicke Einkaufstaschen für jeden Geldbeutel und nachhaltig !

Spendenübergabe des Spielwarenhauses Rauenbusch in Hersbruck
Die Tiere im Tierheim sagen herzlichen Dank


Firmeninhaber als Christkind unterwegs

spende-weihnacht2015

Martina Höng und Ihr Team wussten nur, das sie am Donnerstag den 17.12.2015 um 19 Uhr am Weihnachtsmarkt sein sollten, den mehr verriet Gastwirt Gerhard Kratzer aus Hersbruck nicht.
Was dort für eine Überraschung auf das Tierheim Team wartete damit hat keiner gerechnet. Zehn Firmeninhaber aus und um Hersbruck holten Frau Höng 1.Vorsitzende auf die Bühne .

Gerhard Kratzer überreichte Ihr für die Schützlinge im Tierheim im Namen der Spender 1000 Euro. Völlig überwältigt sagte Frau Höng: Gerade jetzt kommt diese so großzügige Spende wie ein Himmelsgeschenk. Den das Tierheim beherbergt gerade drei Hundebabys die aus einem Illegalen Welpentransport mit 217 Hundekinder stammen.
Die medizinische Versorgung sowie das Hundewelpenfutter reisen ein enormes Loch in die schon kleine Vereinskasse. Ich bin stolz, sagt Martina Höng das „ mein Hersbruck“ mit seine Mitmenschen und darüber hinaus uns in solchen Situationen nie im Stich lassen.

Dies war bereits die zweite Spendenaktion der liebevollen Spender. Das weiß Martina Höng und Ihr Team sehr zu schätzen, denn das ist keine Selbstverstätlichkeit.

Spender:
G.Kratzer, C. Reichel, T. Scharrer, W.Schwarz, W.Wein, J.Scheider, O.Kalb, G.Lincke , A.Wagner, G.Scharf


Liebe Tierfreunde,
die Welpen stehen zur Zeit NICHT zur Vermittlung und können auch NICHT besucht werden.
Die Welpen müssen in jedem Fall für einige Zeit in der Quarantäne bleiben. Sie werden von unserem Team betreut, das sich um die Kleinen kümmert.

Wir bitten euch daher recht herzlich, bis auf weiteres von Reservierungs- oder Vermittlungsan- fragen - insbesondere telefonische Nachfragen abzusehen.
Wir und die Welpen bedanken uns für euer Verständnis!...

Daneben erhalten wir Anfragen, was die Welpen benötigen:
- Decken, Bettlaken und Handtücher
- dringend welpengerechtes Spielzeug (Kong, Spielseile, alles was sie nicht zerbeissen können)
- Welpenfutter (Select Gold Junior wäre toll)

Spenden helfen natürlich auch weiterhin sehr, unser Spendenkonto

Wir und die Welpen freuen uns über jede Art der Unterstützung.
Herzlichen Dank!
Euer Team vom Hersbrucker Tierheim


Welttierschutztag am Tag der Regionen in Offenhausen

offenhausen2015

Trotz des Regens kamen viele Besucher am Tag der Regionen nach Offenhausen. Auch das Hersbrucker Tierheim nahm an diesem Tag teil. Anlässlich des Weltierschutztages konnten sich Groß und Klein an unserm Stand wichtige Informationen rund um den Tierschutz sowie das Hersbrucker Tierheim holen.

Selbstverständlich ließ es sich Bürgermeister Rauh aus Offenhausen sowie Bürgermeister Ilg aus Hersbruck nicht nehmen bei Ihren Tierschützern vorbei zu schauen. Auch Landrat Armin Kroder kam auf ein liebes Gespräch vorbei. Am Glücksrad gab es viele schöne Dinge gegen eine selbstbestimmte Spende zu Gewinnen. Der Erlös kommt rein den Schützlingen im Tierheim zu Gute.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Spendern und Gönnern am Tag der Region in Offenhausen


Hier ein Bericht und Bilder vom Maus Türöffner Tag im Tierheim Hersbruck


Chinchilla Notfall !

chinchila

Das Hersbrucker Tierheim hat bei einer großen Tierrettung heute neun Chinchillas aufgenommen. Acht Erwachsene Tiere und ein Baby.

Die Tiere befinden sich in keinem gute Gesundheitszustand und müssen nun liebevoll aufgepäppelt werden bevor wir für Sie ein neues Zuhause suchen.

Unsere Tiere befinden sich auf der Krankenstation und können leider noch nicht besucht werden.
Wenn Sie unseren Chinchillas unterstützen möchten, damit diese schnell wieder auf die Pfoten kommen habe wir hier für Sie eine Liste erstellt. Die Tiere und das Hersbrucker Tierheim, sagen herzlichen Dank.

Chinchilla Badesand
Schutzhäuser aus Holz oder Kork
Chinchillafutter ( nur für Chinchillas)
Heu

Die Sachspenden können immer von Montag bis Freitag von 9-16 Uhr bei uns im Tierheim abgegeben werden.

Gerne können Sie uns auch finanziell unter die Arme greifen um davon alle medizinischen Versorgungen tragen zu können. Denn jeder noch so kleine Cent ist für unsere Schützlinge eine riesen Hilfe

Spendenaktion „Chinchillas“
Hersbrucker Tierheim,
Kto.Nr. 190 034 017 bei der Sparkasse Nürnberg
BLZ 760 501 01,
BIC: SSKNDE77XXX - IBAN: DE85760501010190034017


Liebe Tierfreunde, wir benötigen dringend Ihre Hilfe.

Findelkinder im Hersbrucker Tierheim

findelkind2 findelkind1

Die gerade mal einen Tag jungen Katzenkinder Wiesel und Pepper werden nun bei uns alle zwei Stunden Tag und Nacht mit der Flasche gefüttert.
Wo die Mama ist wissen wir leider nicht, die Kleinen wurden als Findelkinder im Tierheim abgegeben.

katzenbabys-neu

Auch dieses Jahr reißt die Flut an Katzenbabys nicht ab. Letzte Woche erreichten uns zwei Katzenkinder, die gerade mal einen Tag alt waren. Heute kamen weitere 6 Kinder die in einem Seminarzentrum gefunden wurden dazu.

Das sind nur wenige der vielen, vielen Schützlinge, für die wir Sie dringend um Hilfe bitten. Wir rechnen noch bis Ende Mai mit weiteren verweisten oder ausgesetzten Katzen- kindern.
Das Aufpäppeln der Kleinen, diese werden alle zwei Stunden Tag und Nacht mit Spezialmilch gefütter sowie die medizinische Versorgung nimmt viel Zeit und sehr viel Geld in Anspruch.

Bis unsere Schützlinge vermittelt werden können, werden sie noch geimpft und gechipt. Die Schutzgebühren decken nicht einmal letzteres ab. Das alles reißt ein tiefes Loch in unsere Kasse, deshalb brauchen wir dringend Ihre Hilfe.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir den Katzenkindern helfen können.

katzenbabys

Unsere Katzen-Findelkinder

Unserem 6er Wurf geht es prächtig, sie entwickeln sich gut und altersgemäß.
Mit der Vermittlung wird es noch dauern und auch Besuche von Interessenten und denn damit verbundenen Stress, möchten wir den Katzenkindern noch nicht zumuten. Sie sollen schließlich den bestmöglichen Start ins Leben bekommen. Wir werden hier auf FB und auch auf unserer HP natürlich informieren wann die Kleinen zu vermitteln sind. Aufgrund von schlechten Erfahrungen bitten wir um euer Verständnis das wir keine Reservierungen bei unseren Tieren machen.
Danke euer TH-Team

Spendenkonto:
Sparkasse Nürnberg
Kennwort: Katzenkinder
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77XXX

Kontakt: hersbrucker-tierheim@web.de
Im Namen unsere Schützlinge, bedanken wir uns auf das herzlichste für Ihre Unterstützung


++ 3. Oktober Maus Türöffner Tag ++ 4.Oktober.2015 Tag der Region in Offenhausen ++ 21.11.2015 1. Romantischer Weihnachtsmarkt im Tierheim Hersbruck ++
mehr zu den Terminen hier

Entendrama in der Hans-Endres-Straße

enten

Zwei unbekannte Frauen setzten am Montag den 07.07.2015 eine Stockente mit Ihren 5 Küken in der Hans-Endres-Straße aus. Nicht nur der dortige fast abgelassene Kunstweiher mit seinen Folienwänden wurde den Küken zum Verhängnis, sondern auch die Küken führende dort ansässige Stockente. Letztere verteidigte Ihr Revier gegen die Neulinge so massiv, dass die Anwohner Bedenken hatten, dass die Tiere die Angriffe nicht überleben. Sie setzten alle Hebel in Bewegung um den Kleinen zu helfen und informierten das Hersbrucker Tierheim.

Leider war es den Mitarbeitern des Tierheimes nicht möglich sofort einzugreifen. Durch die vielen Noteinsätze an diesem Tag konnten sie erst am späten Nachmittag vor Ort sein.

Ihnen bot sich ein trauriger Anblick. Durch das nur knietiefe Wasser war das fast einen Meter erhöhte Ufer für die Küken nicht zu erreichen. Für die wenige Tage alten Tiere, die ihr Gefieder noch nicht ausreichend gegen Nässe einfetten können, war der Tod durch Ertrinken absehbar. So blieb den Tierpflegern nichts anderes übrig als die Küken in ihre Obhut zu nehmen. Ein trauriges Erlebnis für die zurückgelassene Mutter die nicht einzufangen war.

Woher die beiden Frauen von dem Weiher wussten ist den Anwohnern unklar, ist dieser doch in der Häuserreihe von außen uneinsehbar. Sollte jemand etwas beobachtet haben und Hinweise zu den beiden Frauen geben können melden Sie sich bitte beim Hersbrucker Tierheim oder dem Veterinäramt Lauf.


6 Plüschnasen im Wald

plueschhasen

Da staunte die Polizei Lauf nicht schlecht, als der Notruf bei Ihnen am Samstag den 1.8.15 einging. Am Wanderweg in Schönberg laufen weiße Kaninchen !! Sie informierten sofort das Hersbrucker Tierheim, das mit zwei Mann sowie einem Streifenwagen schnell vor Ort war. Spaziergänger und Radfahrer haben dort 6 bildhübsche Kaninchen gefunden die in einer Waldlichtung hoppelten. Beherzt halfen alle zusammen und so konnten die Tiere wohlbehalten in Sicherheit gebracht werden. Die 2 Mädchen und 4 Jungs erholen sich jetzt erst einmal von Ihren Strapazen. Wie lange sie dort waren, kann man nicht sagen, nahmen aber sofort dankend Wasser und Heu an, so Martina Höng vom Hersbrucker Tierheim. Der Verdacht das die Tiere dort ausgesetzt wurden liegt nahe. Es sind keine Häuser oder Gärten in der nähe, als das man sagen könnte die Tiere sind selbständig auf Wanderschaft gegangen. Nun bitten wir dringend um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer die Tiere kennt oder Hinweise auf Ihre Herkunft geben kann, soll sich bitte beim Hersbrucker Tierheim oder bei der Polizeidienststelle in Lauf melden. Wir möchten uns bei allen Personen auf diesem Weg bedanken, die uns dabei geholfen haben alle Kaninchen zu retten.


Hier Eindrücke vom Bau unseres neuen Kleintierhauses Unser Hundeauslauf ist fertig
baustelle-titel zaunarbeiter
Das meldet die logo-hz-kl dazu


Wir waren dabei!!

logo-handwerkerschau

An der Handwerker und Gewerbeschau, hatten wir viele liebe Besucher.
Danke für die Spenden und die tollen Gespräche zu Gunsten unsere Schützlinge im Tierheim.

handwerk1 handwerk2
Das Vorstandsteam und vielen ehrenamtliche Helfer standen Herr Uschalt zusammen mit Frau Höng
für alle Fragen zu Verfügung

handwerk3 handwerk4
Bürgermeister Ilg Hersbruck besuchte gerne seine TierschützerUnsere drei fleißigen Bienen Alicia, Gitti und Dilara

handwerk5 handwerk6
Chef des Bürgerbüros Herr Rothkegel Hohe Besuch: Marlene Mortler informierte sich rund um den
Tierschutz im Nürnberger Land und das Hersbrucker Tierheim handwerk7
Robert Ilg zusammen mit Landrat Armin Kroder
Beiden Politikern liegt das Thema Tierschutz rund um Hersbruck
sehr am Herzen

Wir sind gegen TTIP

ttip

Am Samstag den 18.04.2015 veranstalteten viele Parteien und Vereine im Nürnberger Land Informationsstände gegen TTIP.

Das ist auch das große Anliegen vom Hersbrucker Tierheim und so schlossen sich die Tierschützer am Informationsstand in Lauf von der BUNTEN LISTE, den Piraten, den LINKEN und Ver.di an, umso viele Unterschriften wie möglich von Bürgern gegen das Freihandelsabkommen zu sammeln. Die Resonanz war enorm, den bei vielen Bürgern war die Angst was hier auf Europa zurollen könnte stark zu spüren. Wir wollen kein Chlor-Geflügel und keine Massentiere die mit Genmais gefüttert werden dürfen, so viele Mitmenschen in Lauf.

In Deutschland hat sich die große Koalition im Koalitionsvertrag schon für TTIP ausgesprochen, ohne den Inhalt der geheimen Verträge ( 2600 Seiten) zu kennen, so der Sprecher von den Piraten. Auch Genfood ist leider nach EU Richtlinen auf unseren Äckern erlaubt, wenn auch nur unter strengen Auflagen. Dies kann dadurch ausgehebelt werden, sollten die Schiedsgerichte nichts anderes als Handelshemmnisse darin sehen (Quelle Piraten).


Hallo mein Name ist Henrry

eichhoernchen

und bin ohne Mama. Die bei einem Autounfall gestorben und nun war ich ganz allein. Gott sei Dank haben das liebe Menschen mitbekommen und mich zu meiner neuen Ziehmama Daggi ins Tierheim gebracht.
Jetzt bekomme ich alle zwei Stunden die Flaschen und werden den ganzen Tag rumgetragen, damit ich es immer schön warm habe.


Tierheim will mehr Geld
mehr dazu hier


Pressemitteilung zur
titel-handwerkerschau
mehr dazu hier


Einladung zur Jahreshauptversammlung
mehr dazu hier


titel-steinbaueraktion
mehr dazu hier

logo-steinbauer2
Umbau-Flohmarkt am verkaufsoffenen Sonntag 22. März für das Tierheim Hersbruck


werbesaeule
Dank an die Firma adlane Werbeberatung...


Zum Lesen klicken Sie einfach auf eine Meldung.

logo-fitness Fitness und Freizeitoase spendet an heimatlose Tiere
Sportler zeigen Herz

grosse-spendenaktion-kl. Große Überraschung für die Tiere
Firmeninhaber zeigen großes Herz für Ihr Tierheim in der Region

hausnotruf 30 Jahre HNR
Mitarbeiter des BRK Nürnberger Land spenden an das Tierheim Hersbruck

Ihren jährlichen Betriebsausflug, der heuer in die Westernstadt nach Pullman City ging und traditionell

Faschingszug in Hersbruck, wir waren dabei


Unsere blinden Passagiere aus Marokko haben sich prächtig entwickelt und sind bereit für ein neues Zuhause.


titel-rueckblick2014
mehr dazu hier


rent-a-dog-titel
mehr dazu hier


Liebe Tierfreunde ,
liebes Christkind,

Weihnachten ist die Zeit der Wärme und der Liebe.
Leider spüren viele Tiere diese Zeit in einem warmen Heim nicht.
hundeauslauf Dankeschön an die besonderen Menschen da draußen !
Heute möchten wir allen unseren Spendern, Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Ehrenamtlichen und Freunden danke sagen.

maroko Blinde Passagiere von Marokko ins Frankenland
Katzenkinder überleben 4 Tage im kalten LKW ohne Wasser


kranker-hund Helfen Sie uns Helfen !!!
Das Hersbrucker Tierheim braucht dringend Ihre Hilfe.

Baely, wurde einfach mit grade mal 4 Wochen in einem Gebüsch aussetzt, mit blutigem Durchfall und dehydriert kam sie zu uns. Noch sitzt sie auf Quarantäne., da der Gesundheitszustand noch sehr kritisch ist.


maustag-kl Türen auf mit der Sendung mit der Maus
Mit der Maus durch das Haus. Kinder schauten hinter die Tür des Hersbrucker Tierheims


tierheim-buch-kl Hersbrucker Schriftsteller unterstützt das Tierheim

ausgesetzte Extremes Tierleid
Tierheim braucht dringend Hilfe

Das Hersbrucker Tierheim im Frankenfernsehen

pfeil-top
Top