helfen zuhause tierheimzeitung vermissen filmklappe

Sie sind hier:pfeil-right Tiervermittlung pfeil-right Katzen

Katzen im Hersbrucker Tierheim

Bitte wählen Sie aus

Aller Tiere sind bei Abgabe: Geimpft, Gechipt, Entwurmt, Entfloht und nach Alter Kastriert.


Moritz Junior

katze-moritz
Foto: Tierheim

Ein sehr lieber und sanfter Kater der auch für Familien mit Kindern geeignet wäre.
Moritz ist ca. 1- 2 Jahre alt, kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt. Moritz trägt das Katzen- Coronavirus in sich (nicht auf Menschen übertragbar), er sollte als Einzelkatze oder zu einer ebenfalls infizierten Katze vermittelt werden.


Bereit unsere neuen Dosenöffner zu werden?

dosenoeffner
Foto: Tierheim

Ab Montag den 22.06.2020 sind unserer ersten Katzenkinder soweit um in ihr neues Zuhause einzuziehen.
Bitte beachten sie wichtiges vorab:
Vermittlungen finden nur unter voriger telefonischer Terminabsprache statt.

Telefonzeiten für die Tiervermittlung ( Anfragen, Beratung und Terminvergabe) sind von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 15:30 Uhr. Schriftliche Reservierungsanfrage auf Facebook oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden, da wir Sie erst kennenlernen möchten.

Informationen rund um unsere Tiervermittlung:
Wir geben unsere Pflegetiere nur gegen Schutzvertrag ab.

Unsere Tiere sind bei der Abgabe tierärztlich gecheckt, geimpft, gechipt, entwurmt und bei entsprechendem Alter kastriert und tätowiert (je nach Tierart)

Wir möchten unsere Tiere, die teilweise schlechte Erfahrungen hinter sich haben, vor weiteren Enttäuschungen schützen, deshalb suchen wir das neue Zuhause sehr sorgfältig aus.

Warum kostet es Geld, wenn man ein Tier aus dem Tierheim holen möchte?
Nicht gerade selten bekommen die Tierheimmitarbeiter diese Frage gestellt. Dabei gehen die Interessenten davon aus, den armen Tieren etwas Gutes zu tun, wenn sie einem Tier aus dem Tierheim ein neues zu Hause geben möchten und die Mitarbeiter müssten doch eigentlich froh sein, wenn sie ein Tier vermitteln können. Dabei wird aber gern vergessen, dass alle Vermittlungstiere aus dem Tierheim – soweit sinnvoll – entwurmt, geimpft, gechipt und bei entsprechendem Alter kastriert werden. Das heißt, für den neuen Halter sind erstmal alle tierärztlichen Belange erledigt. Mit der Vermittlungsgebühr werden diese Kosten gerade mal ansatzweise gedeckt, der Rest darüber hinaus, die Unterbringungs- und Futterkosten etc. müssen über Spenden finanziert werden.

Um unseren vierbeinigen Freunden helfen zu können, ist unser Verein auf Spenden angewiesen.
Wir freuen uns über jede Spende, egal in welcher Höhe. Sämtliche Spenden kommen allein unseren Tieren zugute und auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine Spendenquittung zu.

Wir sagen schon mal besten Dank.
Spenden sind steuerlich absetzbar.
PayPal: hersbrucker-tierheim@web.de
Unsere Bankverbindung:
Sparkasse Hersbruck
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77xxx


Zuhause gesucht für Katze mit gewissen Ansprüchen!

katze-kira
Foto: Tierheim

Ich heiße Kira. Ich bin erst zwei Jahre alt, musste aber in meinem Leben schon einiges durchmachen. Als kleines Katzenkind erkrankte ich schwer an einer Katzenseuche. Dadurch wurde mein Zentrales Nervensystem geschädigt. Davon lasse ich mich aber nicht unterkriegen. Ich bin zwar nicht so schnell wie andere Katzen und falle ab und zu mal um, aber ich bin immer Lebensfroh! Hier im Tierheim nennen Sie mich auch manchmal Prinzessin. Denn mit anderen Katzen möchte ich nichts zu tun haben. Manchmal habe ich Probleme meinen Urin zu halten, ich pinkel nicht mit Absicht in meine Bettchen oder auf andere Möbel. Doch durch die Schädigung an meinem Zentralennervensystem bemerke ich oft zu spät das ich auf die Toilette rennen sollte. Ich liebe es zu kuscheln und zu spielen. Am liebsten hätte ich meine Menschen den ganzen Tag um mich herum. Ich kann aber auch alleine bleiben für ein paar Stunden. In meinem Zuhause brauche ich keinen Freigang. Wenn ich mich in meinem neuen Zuhause sicher fühle, liebe ich es auch am gesicherten Fenster zu sitzen und nach draußen zu schauen. Liebend gerne klettere ich auch auf meinen Kratzbaum und mache ein kleines Schläfchen.

Wenn ihr also kein Problem damit habt das ich ein bisschen mehr Arbeit als eine gesunde Katze mache kommt mich gerne nach Terminabsprache im Tierheim besuchen.


Mein Name ist Moritz, und heute erzähle ich euch meine Geschichte.

katze-moritz2 katze-moritz1
Fotos: Tierheim

Ich kam als junger Kater zu meinem Frauchen. Sie kümmerte sich so gut um mich, dass ich mir schwor sie nie zu verlassen. Jeden Tag gab es Leckereien und ganz viele Kuschelstunden. Ich genoss die Zeit draußen in der Natur, blieb aber nie zulange weg sonst machte sich Frauchen immer sorgen. Sobald es dunkel wurde war ich schon zuhause in meinem warmen Bettchen. Eines Tages zogen mein Frauchen und ich um, in das Pflegezentrum Auerbach- Ranna. Natürlich war das für mich damals sehr ungewohnt aber ich hatte ja mein Frauchen bei mir. Schnell lebte ich mich in dem neuen Zuhause ein. Ich merke dass mein Frauchen schwächer wurde. Ich verbrachte viel Zeit mit ihr zusammen, saß auf Ihrem Schoß und lag jede Nacht bei Ihr im Bett. Nach draußen gegangen bin ich immer noch gerne, aber nicht mehr so lange wie vorher damit mein Frauchen nicht noch mehr Kummer hatte.

Doch dann kam der Tag an dem mein Frauchen verstarb. Ich konnte es einfach nicht verstehen, im ganzen Haus hatte ich nach Ihr gesucht, aber sie nicht gefunden. Ich setzte mich in unser Zimmer und schrie nach ihr, doch sie antwortete nicht. Die lieben Leute vom Pflegeheim bemühten sich mich aufzumuntern und mir ein neues Frauchen oder Herrchen zu suchen. Doch ich wollte nur in das Zimmer von meinem Frauchen. Ich suchte sie jeden Tag und rief nach ihr.

Die Leute vom Pflegeheim gaben mich dann ins Tierheim Hersbruck um mir eine neue Chance zu geben. Hier fühle ich mich auch schon sehr wohl und komme Schritt für Schritt über meine Trauer hinweg. Aber ich 12jähriger alter Kater bin trotzdem wieder auf der Suche nach einem neuen warmen Bettchen in einem ruhigen zuhause mit Freigang.

Gerne könnt Ihr mich auch in meinem schönen Zimmer im Tierheim Hersbruck besuchen kommen.

Hersbrucker Tierheim
Hopfau 2a
91217 Hersbruck
Tel: 09151/6095923
hersbrucker-tierheim@web.de
tierrettung-hersbruck@web.de
www.hersbrucker-tierheim.de
www.pfotenfestival.de
Bürozeit: Montag bis Freitag von 8:00-17:00
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 13:30 – 15:30 Uhr
Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE85760501010190034017,
BIC: SSKNDE77xxx
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

pfeil-left zurück

pfeil-top
Top