top24
Jeder kann helfen
Ab 8 cent pro Tag

Mitglied werden


tarifvergleich
mehr dazu hier

Auf die Bundstifte, fertig los titel-malwettbewerb
mehr dazu hier


Pfotenfestivalfestschrift
titel-festschrift
mehr dazu hier

Dank an den Hofmayer-Verlag , der unser Festival auch in Form mit unserer Festschrift unterstützt.


Tierheim nach den Richtlinien des
Deutschen Tierschutzbundes e.V.

logo-tierschutzbund-kl


logo-betterplace
mehr dazu hier


Das Hersbrucker Tierheim in
facebook


Golden Retriever Franken


Sie sind hier: pfeil-right Startseite
zuhause
Tiere suchen ein
neues Zuhause
mehr dazu hier
vermisst
Sie vermissen ein Tier

mehr dazu hier
fuchsbaby
Sie haben ein Tier gefunden,
wir helfen!
mehr dazu hier
pfotenfestival
Zum Pfotenfestiväl


Hier zur Festschrift

Hersbrucker Tierheim muss weiter am Leben bleiben

3000 Tiere fanden Schutz im Hersbrucker Tierheim
So auch unser Lars, der nach dem seine Besitzerin den Hundewelpen von jetzt auf gleich im Stich gelassen hat am Montag im Hersbrucker Tierheim ein vorübergehendes Zuhause gefunden hat. Wie wichtig das Hersbrucker geworden ist zeigt sich hier wieder deutlich !!! Lars ist das 3000 Tier in unserem Tierheim

Ob Hund, Katz, Kleintier bis hin zum Krallenäffchen, in 9 Jahren eine stolze Zahl.
Tiere die nicht mehr gehalten werden können (oder wollen). Allerdings kostet dieses so wichtige Engagement und diese Hilfe Leben zu schützen und zu retten auch viel Geld. Futter, Tierarzt, Instandhaltungskosten sowie Betriebskosten, reisen immer wieder ein großes Loch in die kleine Tierheimkasse.

Ohne Spenden und ehrenamtliche Helfer, wäre diese so extrem wichtige Aufgabe nicht zu bewältigen.
Wenn auch Sie uns bei der Tierschutzarbeit unterstützen möchten, dann können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden.
Unsere Schützlinge und das Tierheimteam sagen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.


Ausgesetzt! Wer kann Angaben machen?

fundvoegel

In einem winzig kleinen Käfig wurde der Kanarienvogel und der Wellensittich in Lauf an der Pegnitz am Letten in der Wiese ausgesetzt.
Tagsüber waren die beiden Vögel der prallen Sonne ausgesetzt und am Abend dem Regen.
Der Käfig stand unter Wasser und die Finder erzählten uns das der Kanarienvogel erschöpft im Wasser lag.
Wieviele Tage die beiden in dieser auswegslosen Situation waren ist uns nicht bekannt.


Maxima, wieder ein Opfer des illegalen Welpen Handels
Hersbruck/Bad Reichenhall

hund-maxima
Maxima

Ja es gibt Sie, die Einzelschicksale des illegalen Welpenhandels. Gestern an der Grenze bei Bad Reichenhall, fand man das Hundebaby Maxima. Laut Papiere soll der kleine Welpe 11 Wochen alt sein. Sofort erkannte man, dass dies wie bei anderen illegalen Welpentransporten schon vorher nicht stimmen kann. Sofort wurde gehandelt und der Welpe beschlagnahmt. Der Tierarztbesuch zeigt, Maxima ist kaum 6 ...Wochen alt. Viel zu klein um von der Mutter getrennt zu werden. Auch die angebliche Tollwut-Impfung ist gefälscht. Bei der Erstimpfung muss ein Hundewelpe mindestens 12 Wochen alt sein. Auch trug Maxima keinen Chip, der laut EU-Pass Pflicht ist.

Welpenhandel nimmt extrem zu, so auch der Deutsche Tierschutzbund.Der Handel mit Welpen boomt und nur selten werden die Händler wie hier auf frischer Tat ertappt.
Immer wieder müssen Tierheime Hunde aufnehmen, die vom Zoll oder von der Polizei beschlagnahmt wurden. Und dies nicht nur im Grenzbereich oder an den Flughäfen, sondern bundesweit. Allzu groß ist die Versuchung der Welpen-Mafia, schnelles Geld zu machen. Tschechien, Polen, Rumänien, aber auch Belgien und die Niederlande gehören zu den Ländern mit kommerziellen Hundezuchten ( Quelle DTSB)

!! Hersbrucker Tierheim kümmert sich jetzt um das Hundebaby !!
Bis Maxima geimpft werden kann, muss sie nun mehrere Wochen in der Tollwut-Quarantäne untergebracht werden. Auch der Gesundheitszustand kann noch nicht abgeschätzt werden, denn die Erfahrung zeigt, dass Welpen bewusst fit gespritzt werden, um so viele Krankheiten zu verschleihern. Lässt das Medikamente nach, kommt es für die Welpen zu lebensbedrohlichen Krankheitssituationen.

Sie können uns helfen:
Wir benötigen für Maxima, Welpenfutter Trocken/Naß, Bettwäsche und Bettlacken ohne Knöpfe (Verschluckungsgefahr)
Da wir auch mit hohen Tierarztkosten rechnen müssen, sind wir auf Ihre finanzielle Spenden angewiesen, da das Hersbrucker Tierheim weder eine staatlich noch eine städtische Einrichtung ist, sondern nahezu ausschließlich aus den Beiträgen der Vereinsmitglieder sowie aus Spendengeldern finanziert wird.

Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE85760501010190034017
BIC: SSKNDE77xxx

Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu


Leben schützen, Leben retten

fundkatze-happurg
Das 60 Fund-Tier in diesem Jahr

Wie wichtig unser Tierheim geworden ist, zeigt jetzt schon die Zahlen der aufgenommenen Tiere im Jahr 2017. Wir befinden uns gerade mal in der 20 Kalenderwoche und haben unser 60 Fundtier in diesem Jahr schon aufgenommen. Das macht genau im Durchschnitt 3 Tiere in der Woche die unsere dringende Hilfe brauchten.

Wenn auch Sie ein Tier finden, wo Hilfe schnell gefragt ist, dann rufen Sie uns gerne an.
Wir sind 24 Stunden für Sie da Dienstzeiten des Hersbrucker Tierheims Montag bis Freitag von 8:00 Uhr - 17:00 Uhr unter: 09151 6095923
Samstag, Sonntag und Feiertag sowie außerhalb der Dienstzeit bei der Polizei Hersbruck unter: 09151 86900


Elsa unsere Kämpferin

katze-elsa1 katze-elsa2
VorherNachher

Schaut mal :-) Habe ich mich nicht gut erholt.
Meine Tierpfleger hier im Tierheim haben sich so um mich gekümmert, dass mein schlimmer Schnupfen schon fast weg ist.


Wer tut Sowas?

katze-ohne-ohren

Ein jämmerliches Bild bot sich heute den Mitarbeitern des Hersbrucker Tierheims, als eine engagierte und tierliebe Bürgerin uns den Kater „ Begoh“ brachte. Der Kater stand plötzlich vor Ihrer Tür und suchte Schutz. Was sofort ins Auge fiel, Begoh hatte keine Ohren mehr. Wer tut sowas? Das kupieren der Ohren muss aber schon lange gemacht worden sein, da sich der klägliche Rest schon stark vernarbt hat. Der Kater ist wirklich ein Katzenjammer. Er leidet unter einer schweren Ohrenentzündung, da die Ohrenmuscheln frei liegen, sowie gezeichnet von Parasitenbefall und Durchfall.


Herzlose Tierabgabe
Hündin „ Heidi“ Notoperiert

hund-heidi1

Nur Herzlos, so empfanden es die Tierheim Mitarbeiter seit seinem Bestehen. Ohne Voranmeldung, stand plötzlich eine Familie am Freitag vor dessen Tür, im Arm die Rehpinscher Hündin.

Der erste Satz den die Tierpfleger zu hören bekamen war:...
Wir haben ein Geschenk, wollen den Hund wegen Zeitmangel abgeben.

Sofort erkannte man, der Hündin geht es nicht gut. Die Milchleiste war stark ausgeprägt. Hatte die Hündin Welpen? Oder war Sie schwanger? Auf die Fragen wichen die Personen nur aus. Schnell unterzeichnete man die Abgabe, vollkommen emotionslos. Sofort packte man Heidi ins Auto und stellte sie einem Tierarzt vor. Per Ultraschall dann die Diagnose. Die Hündin war trächtig im frühen Stadium. Aber die Bilder zeigten auch Unregelmäßigkeiten. Nun hieß es Heidi unter 24 Stunden Dauerbeobachtung zu stellen. Man stellte am selben Tag den ehemaligen Besitzer zur Rede. Dieser hatte die Trächtigkeit angeblich nicht bemerkt!

Als er aber davon erfuhr, wollte er die Hündin wegen den Welpen zurück. Dies ließ selbstverständlich keiner zu. Nun nahm sich eine Tierpflegerin Heidi an und bewachte diese Tag und Nacht. Leider kam der Schock am Montag um 4:30 Uhr, die Hündin bekam Fieber, und reagierte auf Berührungen quietschend vor Schmerzen. Ab zum Tierarzt !!

hund-heidi2

Leider konnte der Tierarzt Heidis Welpen nicht mehr retten. Die Gebärmutter stand unter Eiter, hier hieß es komplett OP. Da die Hündin, bereits 7 Jahre alt ist und anscheinend nicht das erste Mal Mama war, stellt sich die Frage ob Sie als Zuchtmaschine herhalten musste.

Wenn Sie Heidi auf Ihrem Weg in ein endlich glückliches Hundeleben unterstützen möchten, freuen wir uns über jede Spende. Heidi sagt allen Danke dafür

Sparkasse Nürnberg,
IBAN: DE85760501010190034017,
BIC: SSKNDE77xxx überweisen
" Kennwort : Heidi "
Gerne senden wir Ihnen eine Spendenquittung zu


Auf die Schüsseln, fertig, los

kuchen

Wir suchen Dich, den leckeren Bäcker und Bäckerin

Für unser #Pfotenfestival am 01.Juli.2017 und 02.Juli.2017, würden wir uns über Kuchen und Gebäckspenden sehr freuen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt zu 100% den Tieren zu Gute um weiter Leben retten und schützen zu können. Um perfekt Planen zu können :-) schreibt uns an, wir setzen uns dann mit euch gerne persönlich in Verbindung unter: hersbrucker-tierheim@web.de

Es dankt herzlich das Team des Tierschutzverein Hersbruck und Umgebung - "tierisch in action" - Einsatz für Tiere und Umwelt e. V. Danke an alle, die uns bisher geholfen haben ❤
Wir freuen uns sehr auf euren Besuch!

Alle Informationen rund ums Festival, findet Ihr unter www.pfotenfestival.de und auf unserer FB Seite #pfotenfestival


Hund wieder bei Besitzern
Happy End für Labrador „Boy“
mehr dazu hier

hund-emil

Keine Ferien für Tierrettung
Hund „Emil“ sucht immer noch seinen Besitzer

Keine Pause gab es für die Hersbrucker Tierschützer in der ersten Osterwoche. Ob verletzte Katze oder entlaufende Hunde, mit Ihrer 24 Stunden Notdienstbereitschaft sind die Tierschützer da, wenn Tiere in Not geraten. Alleine in der ersten Osterwoche, brauchten dreizehn Vierbeiner die schnelle Hilfe des Hersbrucker Tierheims mit seiner Tierrettung. Durch schnelles Handel, konnten zehn Tiere wieder glücklich an Ihre Besitzer übergeben werden.

Leider fehlen aber immer noch Hinweise auf die Herkunft des Hundes „ Emil“. Der freundliche Labrador Rüde wurde am Karfreitag bei Kirchensittenbach gefunden und in die Obhut des Hersbrucker Tierheims gebracht.
Eine großflächige Suchaction über die Internet Medien blieb bis heute erfolglos. Nun suchen wir „ Emils“ Besitzer.
Wer Emil erkennt soll sich bitte dringend im Hersbrucker Tierheim melden.


plakat-pfotenfestival
Hier zum Pfotenfestival

hilfe2016

flyer-mitglieder flyer-jugend-titel
Hier können Sie direkt online Mitglied werden mehr dazu hier mehr dazu hier

pfeil-top
Top