Das Tierheim in
facebook


Die Tiere sagen Danke für Ihre Spende!
spendenknopf
Mehr dazu hier


Sie sind hier: pfeil-right Tiervermittlung pfeil-right Kleintiere

Kleintiere im Hersbrucker Tierheim

Das Hersbrucker Tierheim kümmert sich nicht nur um Hund, Katz und Maus, sondern auch um verweißte Wildtierkinder. Diese werden von den Helfern liebevoll hochgezogen und tierärztlich Versorgt. Sofern es die Witterungsumstände zulassen, werden die Tiere nach Genesung, Alter und Gewicht wieder in die Natur ausgewildert.

Bitte wählen Sie aus


Horst möchte wieder Hahn unter Hühnern sein

hahn-horst

Unser Hahn Horst ist am 01.05.2018 geboren und sucht nun dringend Hühneranschluss.

Horst sucht ein Zuhause bei Hühnerkennern, die bereits eine Hühnerherde besitzen und keinen anderen Hahn.
Es sollte in jedem Fall sichergestellt sein, dass sein Krähen niemanden stört und er deswegen nicht wieder zurück ins Tierheim müsste. Möchten Sie Horst ein Zuhause geben ( nicht für den Kochtopf), dann melden Sie sich gerne bei uns im Tierheim


Unsere lieben und handzahmen Chinchillas Luna, Hermine und Harry ca. 1 Jahr

chinchilla1-neu

Bitte beachten Sie bei Chinchillas:
Einzelhaltung ist nicht vertretbar. Mindestens paarweise Haltung, besser aber Gruppenhaltung (gleichgeschlechtliche Gruppen, bei Paarhaltung Männchen ggf. kastrieren).
Zur Unterbringung sind geräumige nagesichere Volieren mit einem Mindestvolumen von 3 m3 für zwei Tiere geeignet. Dabei sollten die Mindestmaße von 50 cm Breite und 150 cm Höhe eingehalten werden. Für jedes weitere erwachsende Tier sind mindestens 0,5 m3 zusätzlich erforderlich. Mindestens zwei aneinander grenzende Seiten sollten zur Stressreduzierung blickdicht geschlossen sein. Die Haltungseinrichtung ist dreidimensional zu strukturieren. Dazu eignen sich Sitzbretter in mindestens drei Etagen, die nur im Sprung erreicht werden können und umsturzgesicherte Steinformationen, dicke Äste, Rampen etc. Der Boden ist einzustreuen. Am besten eignet sich Holzstreu. Katzenstreu (Verklumpung im Magen-Darm-Trakt) und Stroh (Einspießen spitzer Strohteile) dürfen nicht verwendet werden. Verstecke Schlupfhöhlen, Schlafhäuschen (je 30 x 20 x 20 cm) und ein Sandbad, gefüllt mit Spezialsand, sind ebenfalls erforderlich.

Der Standort der Haltungseinrichtung muss gegen Feuchtigkeit, Regen, Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung geschützt sein. Auch Standorte in Heizungsnähe sind nicht geeignet. Die relative Luftfeuchtigkeit darf 55 % nicht übersteigen. 15-21 °C sind optimale Werte für die Umgebungs- bzw. ständige Haltungstemperatur. Temperaturen über 28 °C sind für die Tiere nicht zuträglich.Cinchillas sind dämmerungs- und nachtaktive Tiere.

Chinchillas sind reine Pflanzenfresser, die nur mit sehr rohfaserreichem, energiearmem und vor allem zuckerfreiem Futter. Cinchillas können bei bester Pflege und Versorgung ein Alter von über 20 Jahren erreichen. Mehr über Chinchillas finden Sie auch auf www.tierschutz-tvt.de

chinchilla3-neu chinchilla2-neu

Unsere Farbratten Jack und Daniel
ca. 5 Monate und kastriert

Diese wurden letztes Jahr bei dem schweren illegalen Tiertransport AM 15.10.2017 gerettet.

Farbratten leben in sozialen Gruppen mit einer deutlichen Rangordnung. Ratten sind von Natur aus sehr neugierig, die sehr schnell eine enge Verbindung zu Ihrem Besitzer aufbauen und diesen an seinem Geruch und Stimme wiedererkennen.

Trotz dieser engen Verbindung dürfen Ratten niemals alleine gehalten werden

farbratte2 farbratte1

pfeil-left zurück

pfeil-top
Top